Stellenangebote

Wir suchen Verstärkung für unsere Teams

  • Für die individuelle Förderung und Begleitung unserer Kunden in intensiver Einzelfallarbeit suchen wir im Bereich Coaching und Beratung in unserem Trainingszentrum GOAL! ab sofort eine/n Sozialpädagogen/in als Krankheitsvertretung in Teil- oder Vollzeit. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Übernahme in andere Projekte mit ähnlichem Schwerpunkt im Anschluss ist gegebenenfalls möglich.

    Zielsetzung der Maßnahme in "GOAL!" ist die Integration der Kunden in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis. Methodisch wird ein ganzheitlicher und interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der berufsqualifizierende, gesundheitliche und lebensweltbezogene Aspekte einbezieht. Zur beruflichen Qualifizierung und zum Training arbeitsweltbezogener Kompetenzen stehen unsere arbeitsmarktnahen Eigenbetriebe zur Verfügung (Fahrradstation, Secondhand-Kaufhaus, Gastronomie, Garten- und Landschaftsbau). Gesundheitsfördernde Angebote werden durch einen ärztlichen und einen psychologischen Dienst sowie durch Sport- und weitere Angebote gewährleistet. Daneben werden Gruppentrainings zur Stärkung der beruflichen Motivation, Sozialkompetenz und Mobilität der Kunden durchgeführt sowie Ansätze der Kulturarbeit angewandt.

    Die Ihnen als Coach zugeordnete Einzelfallarbeit umfasst:
    - die Anamnese und individuelle Maßnahmeplanung mit den Teilnehmenden
    - prozessbegleitendes Profiling
    - die enge Begleitung der Kunden im Maßnahmeverlauf
    - die zuverlässige Kooperation mit allen Beteiligten
    - die Betriebsakquise
    - Praktikumsbegleitung
    - Vermittlung in Arbeitsverhältnisse.

    Voraussetzung zur Ausübung der Stelle ist ein empathisches, zielorientiertes, tatkräftiges und von Verantwortungsbewusstsein geprägtes berufliches Selbstverständnis. Gefragt sind hohe kommunikative und soziale Kompetenzen, eine team- und lösungsorientierte Arbeitsweise und das Interesse, dicht an der Lebenswelt der Kunden zu arbeiten. Sie sollten über Flexibilität, Belastbarkeit und einen langen Atem zur Erreichung der Ziele und ein abgeschlossenes Studium (Soziale Arbeit oder vergleichbare Studiengänge) verfügen. Wir bieten Ihnen die Erfahrung eines professionellen Trägers in einem kompetenten, kollegialen und leistungsbereiten Team. Fort- und Weiterbildungen werden von uns begrüßt und unterstützt.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

  • Für unser Arbeitsmarktprojekt „Wohnbetreuer“ suchen wir ab sofort im Umfang von 21 Wochenstunden eine/n Sozialpädagogen/in (oder Bewerber/innen mit vergleichbarer akademischer Qualifikation) für die individuelle Förderung und Begleitung unserer Projektteilnehmer/- innen in intensiver Einzelfallarbeit, sowie für koordinative Aufgaben im Rahmen der Projektumsetzung. Zielsetzung des Arbeitsmarktprojektes ist die Integration der Projektteilnehmenden in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Methodisch wird ein ganzheitlicher und interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der berufsqualifizierende, gesundheitliche und lebensweltbezogene Aspekte einbezieht. Zur beruflichen Qualifizierung führen die Wohnbetreuer haushaltsnahe Dienstleistungen für vorwiegend ältere Mieter/- innen der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbh durch. Für diese Tätigkeit werden die Wohnbetreuer intensiv vorbereitet und qualifiziert.

    Die Ihnen als Coach zugeordneten Aufgaben umfassen im Bereich der Einzelfallarbeit:
    - die Anamnese und individuelle Maßnahmeplanung mit den Teilnehmenden
    - die enge Begleitung im Maßnahmeverlauf
    - eine zuverlässige Kooperation mit den Kooperationspartnern
    - In einem engen Coachingprozess initiieren Sie auf Basis der individuellen Förderplanung alle erforderlichen internen und externen Hilfen, koordinieren diese und werten diese anschließend aus
    - Das Coaching umfasst auch Unterstützung in lebensweltbezogenen und alltagspraktischen Belangen
    - Den Maßnahmeverlauf dokumentieren Sie EDV-gestützt sorgfältig und sprachlich sicher.

    Voraussetzung zur Ausübung der Stelle ist
    - ein empathisches, zielorientiertes, tatkräftiges und von Verantwortungsbewusstsein geprägtes berufliches Selbstverständnis.
    - hohe kommunikative und soziale Kompetenzen
    - eine team- und lösungsorientierte Arbeitsweise
    - Interesse, dicht an der Lebenswelt der Kunden zu arbeiten
    - Flexibilität, Belastbarkeit und einen langen Atem zur Erreichung der Ziele
    - ein abgeschlossenes Studium (Soziale Arbeit oder vergleichbare Studiengänge)

    Die Stelle ist befristet bis 30.06.2021. Arbeitsort ist die Brunhildenstrasse 29.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

  • Für unsere berufliche (Teilzeit-)Integrationsmaßnahme für arbeitsmarktferne Frauen mit Migrationshintergrund (im Projekt UYUM) suchen wir ab sofort: Engagierte, weibliche Honorarkräfte/Lehrkräfte für den Unterricht in den Modulen „Berufsfachliche Kenntnisvermittlung“ (Gruppengröße zw. 10 und 20 Teilnehmerinnen), sowohl für Präsenz- als auch für Onlineunterricht am Standort Wiesbaden Innenstadt.

    Wir suchen:
    - Studentinnen ab dem 3. Fachsemester, sehr gerne mit Erfahrung im Unterrichten

    ODER
    - Personen, die einer Lehrtätigkeitsausübung nachgehen können
    - Vorerfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Gruppen (Erwachsenen) bzw. in Kurs-/Seminarleitung
    - Berufserfahrung in folgenden Bereichen: Verkauf / Gastronomie / Hauswirtschaft / Betreuung oder Pflege sind von Vorteil

    Wir bieten:
    - gute Einarbeitung, Unterrichtsreflexion/ -nachbesprechung bei Bedarf
    - Mitarbeit in einem sehr netten, dynamischen Team; regelmäßige Teamsitzungen
    - 18,- pro Zeitstunde (Honorarvertrag)
    - Arbeitszeit von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr, Arbeitseinsatz Mo oder Mi nach Absprache bzw. auch eventuell Vertretung an anderen Tagen

    Sie erreichen uns unter:
    Telefon: 0611/411 4476 oder 0151 20327147 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Wir freuen uns über Ihren Anruf!!

     

  • Aufforderung zur Angebotsabgabe in unserem Jugendhilfeprojekt Start - Vergabe freiberuflicher Leistungen
    Weitere Informnationen erhalten Sie hier als Download

Wir werden unterstützt von: