OPen – Orientieren & Perspektiven entwickeln

„Ziele von OPen sind die Entwicklung einer perspektiveneröffnende Lebensplanung, die Heranführung auch an männeruntypische Berufe sowie der Abbau von geschlechtsspezifischen Vermittlungshemmnissen. Junge Männer werden in der Stabilisierung der Tagesstruktur unterstützt und können sich im Rahmen von Seminaren sowie Praxiserprobungen beruflich orientieren. Mit einem umfassenden und individuell zugeschnittenen Unterstützungsangebot, welches die Fähigkeiten, Kenntnisse und Möglichkeiten berücksichtigt, können Grundlagen für einen Einstieg in gelingende (Berufs-)Bildungsprozesse und/oder eine Erwerbstätigkeit geschaffen werden. Innerhalb der Maßnahme besteht im Einzelfall und bei individueller Eignung die Möglichkeit, einen Hauptschulabschluss zu erlangen.“

Für weitere Informationen oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektmitarbeiter.

 

 

 

 

 

Wir werden unterstützt von: